Als Fotografenmeister in der Provinz

Dietmar Riemanns Monografie über Karl Spieß (1891-1945)

Der Name des Fotografen Karl Spieß dürfte selbst in Fachkreisen unbekannt sein. Vielleicht ändert sich das jetzt ein wenig, denn es ist ein Bildband zu Werk und Leben des Atelierbesitzers aus Hartha (Sachsen) erschienen. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Spieß_Cover

Typisch Schweiz?

Ein „Bildessay“ von Andreas Herzau

Schon der Einstieg in dieses Fotobuch überzeugt: auf dem Cover ein Touristenfernglas mit wolkenverhangenem Blick ins Tal, innen folgt dann sogleich ein unscharf wiedergegebener, offenbar Uniformierter, der ein Bajonett mit Schweizer Fahne in Richtung der Kamera hält – typisch Schweiz.  Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Helvetica_Cover

Zürich ist (fast) überall

Andrea Helbling fotografiert die unspektakulären Seiten ihrer Stadt

Die „Vertreter der Gattung Haus“ – so der Titel von Andrea Helblings nüchterner fotografischer Bestandsaufnahme von Gebäuden und Straßenzügen in Zürich – nehmen wir entweder gar nicht mehr wahr oder sie stoßen uns gleich vor den Kopf. Das passiert nicht nur in Zürich, sondern auch in Kassel, Hamburg, Berlin oder Magdeburg. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert 01_Helbling_Cover