Ungeschönte Schönheit

Ingo Gebhard fotografiert Meer und Menschen

Gebhard_Cover

Die Silhouette eines Mannes in Betrachtung des Meers, darüber Wolken, eine Möwe zieht vorbei: So präsentiert sich das Buch und man fragt sich, was wird da wohl noch kommen? Die üblichen Reminiszenzen an Caspar David Friedrich? Nichts dergleichen. Mit seinem Coverfoto führt Ingo Gebhard den Betrachter durchaus in die Irre. Gebhard, der auf der Nordseeinsel Wangerooge aufgewachsen ist und seit 1995 als freier Fotograf arbeitet, hat Meer und Menschen im Innenteil konsequent getrennt, aber man merkt sofort, dass hier beide zusammengehören.

Das Meer als elementare Kraft, wild aufschäumend, dunkel und von drohenden Wolken bedeckt, dann wieder ruhig und so glatt wie Milchglas, einige verwitterte Poller im Vordergrund, manchmal sieht man ein winziges Schiff in den Fluten. Horizontale Linien, verwischte Atmosphäre, tiefe Fluchtpunkte, stille Ewigkeit in kontrastreichem Schwarz-Weiß. Gebhards Standpunkt ist immer der Strand, das sichere Ufer, als wollte er andeuten, dass das da draußen noch immer etwas ist, das einem Angst einflößt, das wir zu respektieren haben.

Gebhard_5

Gebhard_4

Ganz anders, aber doch ganz ähnlich, die Porträts: Menschen als Spiegel ihrer Umgebung. Gesichter, direkt, klar, schön in ihrer Ungeschöntheit, auch wenn ihnen immer ein wenig Dramatik innewohnt. Man kann in ihnen lesen, sich in ihnen versenken und verlieren. Manchmal trotzig, dann wieder neugierig, freundlich oder misstrauisch blicken Sie einen direkt an. Gebhard scheint diese Gesichter mit der Kamera zu modellieren. Jede Falte, je Pore, jedes Härchen wird zu einem Ereignis. Das raue, wechselhafte Wetter, der Wind, die Gezeiten, all das hat in diesen Gesichtern Spuren hinterlassen und der Fotograf arbeitet es auf berührende Weise heraus.
Bildfolgen mit Meeransichten wechseln jeweils mit mehreren Porträts. Meer und Mensch um Wechselspiel. Im Anhang hätte man sich Formatangaben zu den einzelnen Fotos gewünscht.

Gebhard_3

Gebhard_2

  • Titel: Meer-Menschen
  • Untertitel: People of the Sea
  • Bildautor: Ingo Gebhard
  • Textautor: Nicolai Max Hahn
  • Herausgeber: 
  • Gestalter: Lydia Glienke
  • Verlag: Hatje Cantz
  • Verlagsort: Ostfildern
  • Erscheinungsjahr: 2014
  • Sprache: deutsch, englisch
  • Format: 
  • Seitenzahl: 132 (nicht paginiert)
  • Bindung: mit illustriertem Schutzumschlag
  • Preis: 39,80 Euro
  • ISBN: 978-3775739054

Hinterlasse eine Antwort