Editorial

Das Literaturhaus Nordhessen e.V. führt seit 1. Mai 2018 den Kasseler Fotobuchblog weiter. Den Blog gibt es bereits seit dem 14. Oktober 2005. Zunächst wurde er als „regal“ auf der Webseite des Kasseler Fotoforums betrieben. Seit Juni 2011 gibt es die eigene Webseite www.kasselerfotobuchblog.de. Mit der Auflösung des Kasseler Fotoforums ging der Blog an das Literaturhaus Nordhessen über.

Der Kasseler Fotobuchblog versteht sich als Orientierungshilfe im Dschungel des Fotobuchmarkts und präsentiert aktuelle Fotobücher in kurzen und kritischen Rezensionen, ergänzt durch eigene Fotoabbildungen von Beispielseiten aus den besprochenen Büchern. Bis jetzt (Stand: Juni 2018) haben wir 500 Beiträge veröffentlicht, also Bücher zahlreicher Verlage vorgestellt oder über Ausstellungen und Veranstaltungen berichtet.

Das Literaturhaus Nordhessen freut sich, den Kasseler Fotobuchblog erhalten und weiterbetreiben zu können. Neue Rezensentinnen und Rezensenten sind stets willkommen. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Der Blog ist derzeit am Umziehen, es funktioniert bald alles wieder so, wie gewohnt!