Von Berlin nach Sarajevo und zurück

Das erste Buch von Nihad Nino Pušija ist das letzte aus Hannes Wanderers Verlag

Pušija_Cover

Das letzte Fotobuch in Verantwortung des unlängst überraschend verstorbenen Anregers, Gestalters und Verlegers Hannes Wanderer präsentiert Arbeiten des in Berlin lebenden, 1965 in Sarajevo geborenen Fotografen Nihad Nino Pušija.

Der dicke Band bietet eine Werkschau, die 1986 mit jungen Leute beginnt, die von der berühmten Brücke in Mostar springen und die bis in die Gegenwart reicht; das letzte Bild eines hageren Alten, der sich von einem leeren Bierglas abwendet, dient auch als Einbandmotiv und illustriert perfekt den aus einem Liedtext entlehnten Titel „dort unten, wo der Geist auf Knochen stößt“. Das Bild des Menschen zieht sich als Thema in vielen Variationen durch das Buch, Deutschland und Jugoslawien bzw. Bosnien-Herzogowina sowie Rumänien oder Ungarn deuten die Pole an, zwischen denen sich das Leben abspielt.

Pušija_2

Pušija_3

Pušija erweist sich als genauer Beobachter: Kinder, die mit mit (Spielzeug?)-Waffen hantieren, Extase im Nachtklub, Verzückung im Gebet, Fleisch am Haken, Patronenhülsen als Kugelschreiber, verschlissene Interieurs, verzweifelt wirkende Alte, martialische Soldaten, Minarette und Kirchtürme, Kriegsruinen, in Bosnien noch frisch, in Berlin vernarbt, Grenzzäune, posierende Jugendliche mit einer Geschichte, von der man lieber nichts wissen möchte – jedes Bild ein Ereignis. Der Grundton ist ernst, zu lachen gibt es nichts. Die als Mischung aus Berliner und osteuropäischen Motiven angelegte Sequenz ist stimmig und hinterlässt den Betrachter nachdenklich. Immerhin, das Leben geht weiter, wie schäbig, gefährlich oder glanzvoll es auch sein mag. Ein wuchtiges, sperriges Fotobuchdebut!

Pušija_5

Pušija_1

 

 

Widmung in Pušijas Buch

Widmung in Pušijas Buch

Hannes Wanderer im Gespräch an seinem Buchstand auf dem Kasseler Fotobuchfestival 2018

Hannes Wanderer im Gespräch an seinem Buchstand auf dem Kasseler Fotobuchfestival 2018

 

  • Titel: Down There Where the Spirit Meets the Bone
  • Untertitel: 
  • Bildautor: Nihad Nino Pušija


  • Textautor: Matthias Reichelt
  • Herausgeber: Lith Bahlmann, Matthias Reichelt
  • Gestalter: Jürgen W. Lisken
  • Verlag: Peperoni Books (Vertrieb: Lehmstedt Verlag, Leipzig)
  • Verlagsort: Berlin
  • Erscheinungsjahr: 2018
  • Sprache: deutsch, englisch
  • Format: 29,3 x 24,5 cm
  • Seitenzahl: 296
  • Bindung: Illustriertes Hardcover
  • Preis: 38 Euro
  • ISBN: 978-3-95797-082-4

Kommentarfunktion geschlossen.