Landleben Lausitz

Neue Monografie zu einem wichtigen Aspekt im Werk von Thomas Kläber

Thomas Kläber (* 1955) ist einem größeren Publikum vor allem durch seine beiden Bände Landleben (1993) und Landleben 2 (1997) bekannt geworden. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Kläber_Cover

Fotografin Aenne Biermann

Ein Katalog (derzeit) ohne Ausstellung

Aenne Biermann (1898-1933) gehört zu den wenigen Fotografinnen des „Neuen Sehens“, die schon zu Lebzeiten bekannt waren und die nicht erst noch zu entdecken wären. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Biermann_Cover

Ohne erhobenen Zeigefinger

Drei neue Bücher über das Leben in Großbritannien

Rudi Thoemmes ist in der Fotobuchszene als Antiquar und Buchhändler in Bristol kein Unbekannter. Seit fünf Jahren ist er auch als Verleger aktiv und fördert dabei insbesondere britische oder über Großbritannien arbeitende Fotografen. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert RRB

Wege durchs Hinterland

Landschaftsbücher von Christian Borchert und Hans-Christian Schink

Zwei Neuerscheinungen sind dem komplizierten Sujet Landschaft gewidmet: Wege ins Land von Christian Borchert (1942-2000) und Hinterland von Hans-Christian Schink (* 1961). Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Borchert_Schink_beide

Are you happy?

Göran Gnaudschuns „Fragen nach dem Glück einer Gesellschaft“

Göran Gnaudschun (* 1971) hat das Können und hatte das Glück, um 2017 als Stipendiat in der Villa Massimo für einige Zeit in Rom zu arbeiten. Als Ergebnis dieses Aufenthaltes Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Gnaudschun_happy_1

Blättern oder abreißen?

Ein neuer Bausündenkalender von Turit Fröbe

Turit Fröbe ist promovierte Architekturhistorikerin und publiziert insbesondere zu Themen der Baukultur der zeitgenössischen Moderne. Sie hat ein großes Lichtbildarchiv angelegt mit Motiven von ästhetischen Verwirrungen übermotivierter Architekten, Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Fröbe_1

Berlin auf den zweiten Blick

Ein Stadtporträt von Nelly Rau-Häring

Im Herbst häuften sich aus Anlass der 30jährigen Wiederkehr des Mauerfalls die Neuerscheinungen von Büchern, die entweder die Grenzsituation oder das Leben in der früheren DDR thematisieren Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Rau_Cover

In Köln unterwegs

Nachtfahrten in Josef Šnobls Taxi

Wenn Sie zwischen 1988 und 2013 in Köln mit dem Taxi unterwegs waren, hätte es durchaus sein können, dass Sie von dem studierten Fotografen Josef Šnobl (* 1954) chauffiert wurden. Für den gebürtigen Prager war das Taxifahren sicherlich nicht der Traumberuf, Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Snobl_1

Ostblock, Fotoblock, Fotobücher

Photobloc – Central Europe in Photobooks

Die beiden polnischen Kunsthistoriker Łukasz Gorczyca und Adam Mazur führten einige Zeit einen Blog* über polnische Fotobücher. Aus diesem entwickelte sich ein Forschungsprojekt, das nunmehr mit der noch bis 1.3.2020 laufenden, im Detail spannend und innovativ gestalteten Ausstellung Photobloc – Central Europe in Photobooks in Krakow und dem zugehörigen Katalog seinen Abschluss fand (weitere Fotos hier).

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Photobloc_1

Etwas fehlt, aber was?

Alex Hanimanns Katalog möglicher Motive

Ein dickes Buch, das Etwas fehlt heißt, spielt mit Erwartungen. Der Schweizer Künstler Alex Hanimann (* 1955) arbeitet mit Zeichnungen, Installationen, Skulpturen und nicht zuletzt mit Fotos, die er hier in einem Atlas der Möglichkeiten präsentiert. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Hanimann_Cover