Magische Innenraumlandschaften

Orri zeigt Island von einer ganz anderen Seite

Orri_Cover

Island ist immer wieder für ein sehenswertes Fotobuch gut. Siehe Olaf Otto Becker, siehe Spessi, siehe jetzt Orri Jónsson. Der 1970 geborene Isländer mit dem eingängigen Namen zeigt Innenräume von Bauernhäuser, die von ihren Bewohnern verlassen wurden. Die unverkennbar skandinavischen Interieurs erzählen, Bild für Bild, Geschichten. Diese handeln von längst vergangenen Zeiten, die ihre Spuren an Tapeten, Holzvertäfelungen, Sanitärinstallationen und Möbeln hinterlassen haben. Es geht dabei nicht um konkrete Personen, sondern, mit dem Wissen um den Standort der verwaisten Behausungen, um das Leben in einem Land, dessen Natur so schön wie anstrengend für ein bequemes Auskommen sein mag. Die sorgfältig komponierten Kleinlandschaften wurden analog fotografiert und zeigen die das Vergehen der Zeit in einem wunderbar weichen, warmen Licht. Wie Orri als Musiker mit seiner Band Slowblow die Langsamkeit schätzt, so entschleunigt auch das Eintauchen in den in über 12 Jahre entstandenen Kosmos dieses Werks, dessen kunsthistorischen Wurzeln bei den Arbeiten für die Farm Security Administration in den USA der 30er-Jahre liegen mögen, Orri selbst nennt zudem Robert Frank. „Useful pictures don´t start from ideas. They start from seeing.“ Dieses Motto des Buches stammt von Robert Adams, der klar macht, dass ein zu einem „nützlichen“ Foto im Sinne eines aussagekräftigen Bildes zuerst eine sensibilisierte Wahrnehmung gehört und erst in zweiter Linie ein Konzept. Dass aus einer Reihe von Fotos ohne große gestalterische oder konzeptuelle Verrenkungen, also in angemessener Zurückhaltung, ein Buch werden kann, das eine geradezu magische Wirkung von meditativer Ruhe entfaltet, beweist das vorliegende Werk.

  • Titel: Interiors
  • Untertitel: 
  • Bildautor: Orri
  • Textautor: Dagur Kári Pétursson, Gunnar Þorri Pétursson

  • Herausgeber: 
  • Gestalter: Orri, Duncan Whyte, Gerhard Steidl
  • Verlag: Steidl
  • Verlagsort: Göttingen
  • Erscheinungsjahr: 2011
  • Sprache: englisch
  • Format: 
  • Seitenzahl: 144
  • Bindung: Leinen, lose Textbeilage
  • Preis: 48 Euro
  • ISBN: 978-3-86930-375-8

Hinterlasse eine Antwort