Ohne erhobenen Zeigefinger

Drei neue Bücher über das Leben in Großbritannien

RRB

Rudi Thoemmes ist in der Fotobuchszene als Antiquar und Buchhändler in Bristol kein Unbekannter. Seit fünf Jahren ist er auch als Verleger aktiv und fördert dabei insbesondere britische oder über Großbritannien arbeitende Fotografen. Es ist seiner Initiative zu verdanken, dass das großartige Werk des nur wenige Jahre fotografisch aktiven Malers John Myers (* 1944) wiederentdeckt wurde oder dass Peter Mitchell (* 1943) die Chance bekam, seine Arbeiten in Büchern und Ausstellungen einem größeren Publikum vorzustellen. Thoemmes arbeitet(e) mit Amak Mahmoodian, Ken Grant und anderen. Und RRB Photobooks ist sozusagen der Hausverlag von Martin Parrs Fotostiftung in Bristol. Hier ein Blick in drei der jüngsten Produktionen aus dem Hauses RRB.

Marketa_Cover_k

Marketa_1

Marketa_3

Bislang nicht über einen Status als Geheimtipp hinaus bekannt ist die aus Prag stammende Fotografin Markéta Luskačová (* 1944), die seit vielen Jahren in England lebt. Thoemmes hat ihre Serie über das britsche Strandleben, in den 1970er-Jahren vor allem entstanden in Whitley Bay, in dem schöne Band By the sea veröffentlicht. Selten hat man so viele angezogene Personen in einem Strandbuch gesehen wie hier; das Wetter scheint auch nicht immer gut gewesen zu sein. Vor allem die hin und her tollenden Kinder haben es der Fotografin angetan. Von Hedonismus keine Spur…

Myers_alle

Die drei Myers-Bände, der jüngste rechts

Myers_1

Myers_3

John Myers konnte mit The End of Industry den letzten Teil seiner äußerlich gleich schlicht in graues Leinen gebundenen Trilogie über das England der achtziger Jahre vorlegen. Wie schon die Vorgänger The Portraits (2018) und über das Leben der einfachen Leute (Looking at the overlooked, 2019) entspricht die Druckqualität höchsten Ansprüchen, das zurückhaltende Layout ist pures Understatement. Myers Thema im neuesten Band ist der indstrielle Wandel von feuerspeienden Fabrikmonstern über chaotische Brachen bis hin zu langweiligen Einkaufszentren und Neubauvierteln. Es geht nicht um Denkmalpflege oder Typologien, aber auch nicht um Untergangsszenarien. Nüchtern und präzise wird festgehalten, was war und was daraus wurde. Am Anfang sind noch Arbeiter zu sehen, die in den Werken Eisen gießen oder Maschinen bedienen, später werden die Szenarien immer stiller und desolater, bis am Ende ein alter, vor dem Verschrotten geretteter Fallhammer als Dekoration vor einem anonymen „trading estate“ in die Vergangenheit verweist. Wie bei den anderen Myers-Büchern ist die Auflage auf 450 nummerierte und signierte Exemplare begrenzt, wobei es auch Sonderausgaben gibt, aber ein kleiner Originalabzug liegt immer bei. Zum Abschluss der Trilogie konnte man für kurze Zeit auch einen handgefertigten Schuber für alle drei Bände bestellen, aber das nur am Rande.

Grant_Cover_k

Grant_1

Grant_2

Ein eher düsteres Bild von England zeichnet Benny Profane von Ken Grant (* 1967), entstanden als Langzeitprojekt zwischen 1989 und 1997 auf Müllkippen und Brachen in einer Gegend namens Bidston Moss am Fluss Mersey. Es sind Leute zu sehen, wie sie den Müll nach Metall oder anderen verwertbaren Gegenständen durchsuchen – nicht irgendwo in der Dritten Welt, sondern mitten in Europa. Das Buch irritiert, ohne mit dem erhobenen Zeigefinger zu fuchteln. Die Arbeit am und mit dem Abfall der Wohlstandsgesellschaft ist entwürdigend, Grant zollt den Menschen trotz ihres miesen Jobs Respekt.

Irgendwie passt es ins Bild, dass RRB im nächsten Jahr ein auf der Arbeit und der Sammlung von Bart Sorgedrager basierendes Buch zur Geschichte fotoillustrierter Bücher von und über produzierende Firmen herausbringen wird, also über einen Industriezweig, der heute zu großen Teilen in Billiglohnländer ausgelagert oder ganz ausgestorben ist…

 

 

  • Titel: By the sea
  • Untertitel: Photographs from die North East 1976-1980
  • Bildautor: Markéta Luskačová
  • Textautor: Markéta Luskačová
  • Herausgeber: 
  • Gestalter: Dan Mogford
  • Verlag: RRB Photobooks
  • Verlagsort: Bristol
  • Erscheinungsjahr: 2029
  • Sprache: englisch
  • Format: 28,5 x 20,5 cm
  • Seitenzahl: 120
  • Bindung: Leinen mit montierter Abbildung
  • Preis: 60 £ (special ed. 225 £)
  • ISBN: 978-1-9160575-1-7
  • Titel: End of Industry
  • Untertitel: 
  • Bildautor: John Myers
  • Textautor: John Myers (Nachwort)
  • Herausgeber: 
  • Gestalter: Dan Mogford
  • Verlag: RRB Photobooks
  • Verlagsort: Bristol
  • Erscheinungsjahr: 2019
  • Sprache: englisch
  • Format: 29 x 24,5 cm
  • Seitenzahl: nicht paginiert (164 S.)
  • Bindung: Leinen
  • Preis: 100 £ (special ed. 300 £)
  • ISBN: 9781999727567
  • Titel: Benny Profane
  • Untertitel: 
  • Bildautor: Ken Grant
  • Textautor: Ken Grant
  • Herausgeber: 
  • Gestalter: Ania Nalecka-Milach
  • Verlag: RRB Photobooks
  • Verlagsort: Bristol
  • Erscheinungsjahr: 2019
  • Sprache: englisch
  • Format: 31,5 x 23,5 cm
  • Seitenzahl: nicht paginiert (88 S.)
  • Bindung: illustriertes Hardcover
  • Preis: 60 £ (special ed. 140 £)
  • ISBN: 978-1-9997275-7-4

Kommentarfunktion geschlossen.