Rührende Begeisterung

Ulrich Macks Reportage von Kennedys Deutschland-Besuch 1963

Kennedy_Cover

John F. Kennedys Deutschland-Besuch mit seinem denkwürdigen Auftritt in Berlin zählt zu den Ereignissen der jungen Bundesrepublik, denen mythische Kraft innewohnt und bei Betrachtung von Ulrich Macks Fotoreportage wird deutlich, warum. Mack, damals erst 29 Jahre alt, erkannte die historische Stunde in ihrem großen Zusammenhang und sah, dass JFK nichts ohne die enthusiastischen Massen war, die ihn überall willkommen hießen. So richtete er die Kamera auf die jubelnden, winkenden, drängelnden, schiebenden Menschen, die die Straßenränder säumten oder auf Werbetafeln, Balkonen und sogar auf Hausdächern saßen und standen, um den vorbeifahrenden Tross aus Limousinen, Sicherheitsfahrzeugen und Pressebussen zu sehen. Zum Jubel gesellten sich bisweilen Andacht und Demut, manche fielen in Ohnmacht und mussten weggetragen werden. Diese wahrhafte Begeisterung wirkt aus heutiger Perspektive fast rührend. Die aufrührerischen, amerikakritischen 68er sind jedenfalls noch weit entfernt. 14 Jahre später war die politische Ernüchterung dann perfekt, als Lothar-Günther Buchheim den Staatsbesuch des spanischen Königspaars als modernes Gesellschaftsstück gewaltiger Eitelkeiten fotografierte. Das Volk spielte in dieser Reportage („Staatsgala“, 1977), schlicht keine Rolle mehr.

Kennedys Besuch begann am 23. Juni 1963 mit der Ankunft in Köln, führte den Präsidenten über Bonn und Frankfurt nach Wiesbaden und endete am 25. Juni im geteilten West-Berlin. Mack zählt zu den wenigen Fotografen, die die ganze Reise begleiten und vollständig dokumentieren konnten. Kaum zu glauben, dass damals nur wenige Fotos dieser Serie in der Illustrierten Quick erschienen, für die Mack von 1963 bis 1967 arbeitete. Der von Hans-Michael Koetzle herausgegebene Band folgt der Chronologie der Ereignisse, wobei der Triumphzug durch West-Berlin den größten Teil einnimmt. Man wundert sich eigentlich nur darüber, dass dieses Buch erst jetzt, 50 Jahre später, erscheint.

Kennedy_1

Kennedy_2

Kennedy_4

Kennedy_5

  • Titel: Kennedy in Berlin
  • Untertitel: Die Deutschlandreise 1963. Köln, Bonn, Frankfurt, Wiesbaden, West-Berlin
  • Bildautor: Ulrich Mack
  • Textautor: Jasper von Altenbockum, Egon Bahr, Hans-Michael Koetzle
  • Herausgeber: Hans-Michael Koetzle
  • Gestalter: Detlev Pusch
  • Verlag: Hirmer
  • Verlagsort: München
  • Erscheinungsjahr: 2013
  • Sprache: deutsch
  • Format: 
  • Seitenzahl: 144
  • Bindung: illustriertes Hardcover
  • Preis: 29,90 Euro, Sammleredition: 99 Exemplare mit einem Originalabzug, 300 Euro
  • ISBN: 978-3-7774-2030-1, Sammleredition: 978-3-7774-2072-1

Eine Antwort zu Rührende Begeisterung

  1. Pingback: Alles wie gehabt | kasseler fotobuchblog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>