Man meint, den Halt zu verlieren

Regina Schmeken hat die Tatorte des NSU fotografiert

Wer sich Regina Schmekens Schwarzweißfotografien in diesem Band ganz unvoreingenommen und ohne Vorwissen anschaut, könnte verwundert sein. Denn die Bilder zeigen eigentlich nichts, um nicht zu sagen das Nichts: Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Schmeken_Cover

Was ist der Mainstream?

Der Fotograf Ruprecht Günther findet das schöne Napoli

„Ruprecht Günther fotografiert Neapel – die aufregende Stadt am Vesuv aus einer Perspektive jenseits des Mainstreams“, ist dem Klappentext zu entnehmen. Das wirft sofort die Frage auf, was der Mainstream ist. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Günther_Cover

Räume voller Geheimnisse, Rätsel und Imaginationen?

Dominic Büttner fotografiert die Nacht und ihre Schatten

„Fotografie ist Begegnung und Handwerk, ein gutes Bild bedingt gegenseitige Wertschätzung.“ So lautet das Credo des Schweizer Fotografen Dominic Büttner (* 1964). Man findet es auf seiner Webseite ganz vorne. Von Kunst ist dabei nicht die Rede. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Büttner_Cover

Es geht bergab

Immer wichtiger: Fotos für die Pressfreiheit

Fotos für die Pressefreiheit ist im eigentlichen Sinne kein Fotobuch, wie wir es in unserem Blog definieren: Nämlich als ein eigenständiges Fotomedium, das hohe buchkünstlerische Ansprüche erfüllt oder erfüllen möchte. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert 01_Presse

Permanenter Krieg

Meinrad Schade zeigt, wie der Krieg im Nahen Osten befeuert wird

Vor dem Hintergrund des globalen Kapitalismus konnte man in den Feuilletons zuletzt viel über Karl Marx` Aktualität lesen. Seine fundamentale Religionskritik stand erstaunlicherweise weniger zur Debatte. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert 01-Schade_Cover

Sterben und Leben in L.A.

Ein schwerer Band über das kriminelle Los Angeles

Die Betonung liegt auf „Sterben“: Fast 500 Seiten mit historischen Aufnahmen von Mord und Totschlag, Sexualdelikten, Drogen, Verbrechen und Korruption, Gangs und Gangsterbossen, Detektiven und korrupten Polizisten. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert 01_DarkCity_Cover

Versprechen auf mehr

Ein schmaler Band zum Spätwerk der Fotografin Evelyn Richter

Rund 70 unbelichtete Filme von Evelyn Richter wurden 2013 in ihrem Haus entdeckt. Die Fotografin, sie ist mittlerweile 88 Jahre alt, konnte sie nicht mehr entwickeln.
Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Richter_Cover

Aufrüttelndes Statement

„Im Hinblick“ – der Klassiker von Richard Avedon und Richard Baldwin neu aufgelegt

Richard Avedons und Richard Baldwins Fotobuchklassiker Nothing Personal erschien 1964 bei Athenaeum in New York. Die deutsche Ausgabe unter dem Titel Im Hinblick kam zeitgleich im Schweizer Verlag Bucher heraus. Auch mehr als 50 Jahre später kann man dieses unglaubliche Buch Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Avedon_Schuber