Dokumente seines Ichs

Araki-Retrospektive zwischen zwei Buchdeckeln

Araki by Araki erschien 2002 als Edelprint für 1750 Euro, der heute längst vergriffen ist. Nun hat Taschen eine gegenüber dem Original verkleinerte, um 70 Seiten gekürzte und für jeden erschwingliche Ausgabe herausgebracht, die es auch uns ermöglicht, sie hier vorzustellen. Weiterlesen »

Kommentar schreiben Araki_Cover

Sofa-Odyssee

Amerika um 1900 in Farbe in einem riesigen Bildband

Eine Odyssee ist das Synonym für eine Irr-Fahrt, für das Durch-die-Welt-Geworfensein eines Helden, der große Abenteuer zu bestehen hat und Ungeheuerliches erlebt, bevor er endlich die Heimreise antritt. Eine amerikanische Odyssee? Diese hier kommt eher als visuell-beschaulicher Sofa-Trip von Ost nach West daher. Weiterlesen »

Kommentar schreiben Odyssee_Cover

Alles nach Plan

Christoph Gielen und Henrik Spohler zeigen die Auswirkungen der Zivilisation

Zwei Bücher, ein Thema: Das Elend der Zivilisation – der Massenmensch muss wohnen, der Massenmensch muss essen. Also wohnt der Massenmensch in Massensiedlungen und isst massenhaft in gigantischen Monokulturen angebautes Gemüse Weiterlesen »

Kommentar schreiben CiphSpohl_Cover

Im Bett mit Margret

Chronik einer Besitz ergreifenden Affäre

Dieses umwerfende Buch ist nicht nur ein Baustein zu einer Geschichte privater Archive, sondern vor allem Dokument einer Obsession, die ihresgleichen sucht. Da hat einer eine Frau bis zur Besessenheit geliebt und alles von ihr gesammelt, dessen er habhaft werden konnte. Weiterlesen »

Kommentar schreiben Margret_Cover