Fortsetzung und Nachtrag

Köln und seine Fotobücher, Teil 2

Köln2_Cover

Nicht selbstverständlich ist, dass ein Buch, in dem mit Fotos illustrierte Bücher, Bildbände und Fotobücher über Köln vorgestellt werden, eine Fortsetzung erhält. Bei den Autoren des 2010 erschienenen dicken Bandes, Roman Heuberger und Werner Schäfke, sammelte sich unterdessen so viel Material, dass sie sich entschlossen, einen Nachtrag herauszugeben. Dieser ist nicht mehr in Kapitel gegliedert, sondern bringt die ca. 162 „neuen“ Titel in chronologischer Reihe, aber ohne Register. Die kurzen Buchbeschreibungen bestehen oft aus Zitaten, die dem Charakter der Bücher gerecht werden sollen. Nicht alle der aufgenommenen Bücher werden mit Abbildungen gewürdigt, hier spielte eine subjektive Vorliebe der Autoren für die Auswahl der zu reproduzierenden Seiten eine entscheidende Rolle. Aber sonst sollten solche Faktoren ausgeschaltet werden, weil Schäfke und Heuberger so viele fotoillustrierte Bücher wie möglich aufnehmen wollten. Dass die Menge der „Fotobücher“ mit zunehmender Zeit immer größer wird, liegt auf der Hand. Verstärkt hinzugenommen wurden Firmenfestschriften und selbstverständlich die Neuerscheinungen seit 2010. Bei einigen Titeln überrascht der Köln-Bezug wie bei Unsere Fabrik von Oren Schmuckler (Nr. 59) oder bei einem Ausstellungskatalog von Wolf Vostell (Nr. 35).

Köln2_1

Auch wenn es absolute Vollständigkeit auch mit einem zweiten oder dritten Nachtrag nicht geben wird, ist es zu begrüßen, dass sich Autoren und Verlag dazu entschlossen haben, nach fünf Jahren die Früchte des Weitersammelns in einem Ergänzungsband zu publizieren. Band ist vielleicht der falsche Ausdruck für die 80 Seiten starke Klappenbroschur, es ist eher ein Heft als ein Buch. Die Wiedergabequalität könnte besser sein, denn die seltsamen Farbstiche, die das Weiß oder Elfenbeinfarbige des Papiers einiger der aufgeschlagenen Seiten ins Violette oder Graue verschieben, wäre durch ein besseres Farbmanagement leicht zu vermeiden gewesen. Unnötig ist auch, dass manche Reproduktion an einem Zuviel an Bildrauschen leidet.

Köln2_3

Das Bild der Stadt Köln in fotoillustrierten Büchern ist jedenfalls ein Vielfältiges. „Richtige“ Fotobücher wie von Chargesheimer, Claasen oder Wirdeier sind dabei die wenigsten der vorgestellten Publikationen, aber die ganze Vielfalt einmal ausgebreitet zu sehen, könnte auch auch für Nicht-Kölner von Interesse sein.

  • Titel: Köln und seine Fotobücher 2
  • Untertitel: Fotobücher aus mehr als einem Jahrhundert
  • Bildautor: 
  • Textautor: Roman Heuberger, Werner Schäfke
  • Herausgeber: 
  • Gestalter: Tobias Deutsch
  • Verlag: Emons Verlag
  • Verlagsort: Köln
  • Erscheinungsjahr: 2015
  • Sprache: deutsch
  • Format: 
  • Seitenzahl: 80
  • Bindung: Illustrierte Klappenbroschur
  • Preis: 24,95 Euro
  • ISBN: 978-3-95451-409-0

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>