Persönliche Erkenntnisse

Schaffensresümee aus 20 Jahren

Die meisten Fotobücher haben ein deutliches Thema: Landschaften, Porträts, Straßenszenen usw. Wenn auch noch die Gestaltung „stimmt“, lassen sie sich einfach erschliessen und beurteilen. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert heikokrause-titel

Schöne Hässlichkeit?

Turit Fröbe zeigt „Eigenwillige Eigenheime“ in all ihrer Pracht

„Die Bausünden der anderen“: das klingt wie „Das Leben der Anderen“ (hier großgeschrieben), erinnert also an das mit einem Oscar gekrönte Stasi-Drama, in dem Ulrich Mühe 2006 die Hauptrolle des Agenten spielte. Man schaut auf „die anderen“, zeigt vielleicht mit dem Finger auf sie, Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Fröbe 1_k

Photographische Archive im künstlerischen Kontext

Online-Symposium vor dem Hintergrund der Gründung eines Bundesfotoinstituts

Bald wird die Katze aus dem Sack gelassen: Wo wird das zu gründende Bundesfotoinstitut gebaut, in Essen oder Düsseldorf? Zu dieser für Deutschland längst überfälligen Initiative veranstalteten die DGPh und die SK Stiftung in Köln am 25. und 26.2.2021 ein zweitägiges Symposium, Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Titel

Von Angst, Bären und rumänischen Sachsen

Drei Bücher von Ute Behrend, Peter Hauser und Thomas Heller, die noch nachzutragen waren

Normalerweise suchen wir uns die Bücher für unseren Blog selbst. Zuweilen treffen aber auch unverlangt und unverhofft Fotobücher ein, die wir gar nicht auf dem Schirm hatten. Wie zum Beispiel diese drei Bände, die im Folgenden knapp vorgestellt werden sollen. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert alle_drei

Günstig Tanken

Maren Katerbaus Hommage an die „Schwalbe“ und andere Mopeds

Zuweilen frage ich mich, für welche Zielgruppe ein Fotobuch überhaupt gemacht ist. Diese Frage ist nicht immer einfach zu beantworten – Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Zweitakt_Cover

Landleben in den achtziger Jahren

Eine schöne Monographie zu Jindřich Štreit

Der in Sachen Fotobuch engagierte Berliner Verlag Buchkunst hat seine vierte, einmal mehr sorgfältig gestaltete und ausgestattete Produktion dem renommierten, aber hierzulande noch immer eher unbekannten tschechischen Fotografen Jindřich Štreit (* 1946) gewidmet. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Streit_Cover

Deutschland an Tagen wie diesen

Bildjournalismus in Buchform

Hans-Jürgen Burkard (Jg. 1952) ist Bildjournalist alter Schule. Jedes Bild sitzt und erzählt eine Geschichte. Kein Wunder, dass seine publizistische Heimat beim Stern und bei GEO liegt, was gewisse Erwartungen weckt – sowohl an die Qualität der Fotografie als auch der Produktion. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Burkard_Cover