Look at this!

Der Fotograf Joel Meyerowitz hat unzählige Bildikonen erschaffen – doch ans Aufhören denkt er noch lange nicht.

Joel Meyerowitz hat diese Geschichte schon tausendmal erzählt. Wie er, der schüchterne Art Director einer kleinen New Yorker Werbeagentur, im Jahr 1962 den großen Robert Frank bei einem Fotoshooting traf. Weiterlesen »

Kommentar schreiben Cover

Gartenheimat

Fotobücher über Haus, Garten und das Black Country

Als Anwohner eines aus der letzten documenta in Kassel hervorgegangenen Gartenprojekts, bei dem unter dem Patronat der Kunst eine öffentliche Grünfläche zu einem öffentlichen Gemüse- und Blumenbeet umgestaltet werden durfte, sehe ich beim Blick aus dem Fenster oft Leute aus dem Viertel mit Spaten, Rechen, Pflanzkörben und Rasenmäher zwar nicht auf eigener Scholle, aber im eigenen Auftrag am Grün arbeiten. Weiterlesen »

Kommentar schreiben Allotments_5

Stasi und Alltag

Zwei Bücher über Kultur und Unkultur der DDR

Die DDR ist derzeit, der Fall der Mauer war vor 25 Jahren, ein omnipräsentes Thema. Die Geschichte des Landes ist schon oft erzählt und bebildert worden, aber es gibt immer neue Facetten zu entdecken wie in den beiden Neuerscheinungen, Weiterlesen »

Kommentar schreiben Jampol_Messmer_Cover

Demonstrationen

Julian Röder auf den Spuren der Macht

Bekannt wurde Julian Röder (* 1981) durch eine Fotoserie zu den G8-Gipfeltreffen aus den Jahren zwischen 2001-2008. Fotografiert hatte er dabei nicht die Politiker, sondern die Protestanten draußen vor den Türen, Weiterlesen »

Kommentar schreiben Röder_Cover

„Brillantes Glasauge“*

Stadtfotograf Karl-Ludwig Lange zieht Zwischenbilanz

Karl-Ludwig Lange (* 1949) gehört (jetzt hoffentlich nicht mehr) zu den großen Unbekannten der konzeptionellen Dokumentarfotografie. Im eigenen Auftrag und getrieben vom Interesse an Architektur und Stadträumen Weiterlesen »

1 Kommentar Lange_Cover

We love Britain too…

Mit Martin Parr unterwegs im Raum Hannover

Gestern wurde mit 700 Gästen die große Martin-Parr-Retrospektive in Hannover mit einer „Langen Nacht der Fotografie“ eröffnet. Es war ein glanzvolles gesellschaftliches Ereignis ganz im britischen Stil. Die Ausstellung ist sehr umfangreich und Weiterlesen »

Kommentar schreiben Parr_Britain_Cover

Beletage

Lars Nickel zu Gast bei Ärztin und Rechtsanwalt

Porträts von Berühmtheiten dieser Welt gibt es reichlich, beeindruckende Bildnisse von Arbeitern, Truckern und Hobos ebenfalls. Man denke nur an Richard Avedon, der Exponenten beider Gruppen eindrucksvoll abgelichtet hat. Von Menschen der gesellschaftlichen Mitte jedoch gibt es wenig bildliche Evidenz.  Weiterlesen »

Kommentar schreiben beletage01