Keine Dutzendware

Zwölf Fotobuchentwürfe von Jakob Tuggener erstmals gedruckt

Lange war sie angekündigt, lange ist auch schon die zugehörige Ausstellung in der Fotostiftung Winterthur vorbei, doch Anfang Juni kam sie endlich in den Handel: eine schwere Holzkiste mit zwölf Büchern, die nach Entwürfen des Schweizer Fotografen Jakob Tuggener (1904-1988) gestaltet wurden. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Tuggener_Bücher

Permanenter Krieg

Meinrad Schade zeigt, wie der Krieg im Nahen Osten befeuert wird

Vor dem Hintergrund des globalen Kapitalismus konnte man in den Feuilletons zuletzt viel über Karl Marx` Aktualität lesen. Seine fundamentale Religionskritik stand erstaunlicherweise weniger zur Debatte. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert 01-Schade_Cover

Sterben und Leben in L.A.

Ein schwerer Band über das kriminelle Los Angeles

Die Betonung liegt auf „Sterben“: Fast 500 Seiten mit historischen Aufnahmen von Mord und Totschlag, Sexualdelikten, Drogen, Verbrechen und Korruption, Gangs und Gangsterbossen, Detektiven und korrupten Polizisten. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert 01_DarkCity_Cover

Bücher, Sonne, Fotografen

10 Jahre Fotobuchfestival in Kassel

Nach einer Pause, in der das Kasseler Fotobuchfestival global unterwegs war, stand die documenta-Halle jetzt wieder zur Verfügung. Dieter Neubert konnte also daran gehen, das zehnjährige Bestehen des ältesten und damit Maßstäbe setzenden, auf Fotobücher spezialisierten Festivals mit einer neuen Ausgabe am Ursprungsort zu feiern. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert P1450637_k

Emotionen pur

Martin Amis beobachtete Zuschauer bei Pferderennen

Während derzeit in meinem E-Mail-Postfach eine Information über den neuen EU-Datenschutz nach der anderen hereinrauscht, traf mit der analogen Paketpost ein Buch aus Großbritannien ein, das sich um die neuen Regeln nicht schert, Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Amis_Cover_v

Versprechen auf mehr

Ein schmaler Band zum Spätwerk der Fotografin Evelyn Richter

Rund 70 unbelichtete Filme von Evelyn Richter wurden 2013 in ihrem Haus entdeckt. Die Fotografin, sie ist mittlerweile 88 Jahre alt, konnte sie nicht mehr entwickeln.
Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Richter_Cover

Alter Wein in neuen Schläuchen

Michael Ruetz: Gegenwind

Michael Ruetz´ Karriere als Fotograf fußt vor allem auf seiner Präsenz im Berlin der sechziger Jahre. Er scheint damals dort kaum eine Demonstration verpasst zu haben und war oft mit der Kamera zu Stelle, wenn Schupos auf Studenten losgingen (oder umgekehrt). Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert Ruetz_Cover